Aus Alt, mach Neu

1:50 vorm.



Hallo meine Lieben,
heute gibt es mal etwas anderes zu sehen außer Reisebilder. Ich reise wirklich mit meinem Näh und Kunst Köfferchen durch die Welt, jeder Backpacker hält mich für verrückt. Doch ohne Kreatives Zeugs kann ich einfach nicht. Jeder der mich kennt, weiß, dass 90 Prozent aus meinem Kleiderschrank aus "zweiter Hand" Kleidung besteht. Sei es Flohmarkt oder Second Hand. Schon seid ich 13 war habe ich aus altem Kram, Neues hergestellt, sei es Möbel, Kleidung oder gar altes Küchengeschirr. Ich liebe es herum zu stöbern, und auf meinen gesuchten Schatz zu stoßen, natürlich auch die geringen Preise und das diese Teile nicht jeder trägt. Doch das wichtigste ist, unsere geliebte und wunderschöne Umwelt. Wieso sollten wir mehr Produzieren und herstellen obwohl wir so viel im Überschuss haben? Die heutige Welt besteht nur noch aus Konsum, Konsum, Konsum. Fangen wir beim Anbau der Baumwolle an, Umwelt und die Gesundheit von anderen Menschen ist ein sehr großes Problem. Baumwollpflanzen benötigen viel Wasser, wodurch Flüsse und Seen in den Anbaugebieten versiegen. Außerdem werden hochgiftige Stoffe auf den Plantagen verwendet. Das verseucht Grundwasser und Böden und macht die Plantagenarbeiter krank, was meistens Kinder unter 14 Jahre sind.  Dann geht es noch weiter bis hin zum Verspinnen, Färben und Nähen, doch ich denke diesen Prozess kennen viele von uns. Ich weiß das ich die Welt nicht retten kann, dennoch kann jeder von uns etwas kleines dazu beitragen. Mein Beitrag ist dieses Oberteil was ich genäht habe. Wie Ihr vielleicht im letzten Post mitbekommen habt, arbeiten wir gerade in einer Recycle Firma, ich habe mir also alles "aus dem Müll gefischt".(mein ganzes Outfit ist auch Secondhand)

Die Muscheln: von einem alten Tür-Vorhang abgetrennt
Stoff: alte Stoffreste
Das bunte Band: von einer Tischdecke

Somit hat mich das ganze Oberteil nichts gekostet, außer ein Stündchen Arbeit. Das Schnittmuster? Nun ja ich wurschtel das irgendwie in meinem Kopf zusammen und zeichne es auf ein Blatt Papier. Richtige Schneider würden vielleicht den Kopf schütteln, aber wir leben ja um zu lernen. Mich würde interessieren was Ihr von dem Thema haltet?

You Might Also Like

17 Comments

  1. Toll ! & du schaust so gelassen aus !

    AntwortenLöschen
  2. Mega schöne Bilder und ich liebe dein Top!! :)

    Liebe Grüße
    p-lichtblicke.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. So ein toller Post!!
    Auch die Bilder gefallen mir unheimlich gut.
    Dein Top ist mega niedlich aus.
    Hab eine tolle restliche Woche!
    Liebe Grüße,
    Katharina von blogundbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja super cool aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. wow, sieht ja mal richtig schön aus!!!

    Liebe Grüße!
    Imran
    www.fashionloverimran.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Wow, du hast Talent und es sieht wunderschön aus. das es selbst gemacht ist - auf die Idee wäre ich nicht gekommen :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. wirklich tolle bilder und eine super idee (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Besonders das Oberteil finde ich wunderschön! Man sollte wirklich viel öfter mal alte Kleidung aufwerten, anstatt immer neues zu kaufen :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  9. Was für schöne Bilder. Dein Oberteil gefällt mir wirklich gut, ich bin für sowas leider zu unbegabt :D
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  10. Wow!

    So eine tolle Idee!

    Du siehst super aus und so schöne Bilder!

    Hab einen gemütlichen Abend!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  11. So ein schönes Oberteil, du bist wirklich talentiert. Die Bilder sehen toll aus und noch so schön sommerlich. :)

    Liebe Grüße Pierre von Milk&Sugar

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich toller Beitrag!
    Das Top ist dir super gelungen und ich würde es auch jederzeit anziehen :)
    Letztens habe ich noch darüber nachgedacht wie es wäre einen Modeblog zu führen,
    was wegen des hohen Konsums für mich allerdings nicht in Frage käme.

    Auch wenn ich leider nicht so ein Händchen fürs Nähen habe wie du und eher selten gute Sachen in SecondHandShops finde, habe ich mir beim Einkaufen eine gewisse Achtsamkeit angeeignet, die dazu führt, dass ich vieles im Laden lasse. Zum Glück hatte ich eh noch nie einen sehr hohen Konsum, weil ich vieles einfach endlos trage ^^

    Alles Liebe, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Bilder und süßes Outfit :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. So ein schönes Top und die Bilder sind einfach toll geworden ;) Wunderschönes Outfit <3

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    AntwortenLöschen
  15. heeey:)
    toller inspirierender post und mal wieder wunderbare aufnahmen!:)
    wie bist du auf diese arbeit gestoßen? klingt aufjeden fall interessant und abwechslungsreich nicht das typische work und travel auf der farmarbeiterleben :)!! ich wollte mal fragen welches equipment du hast also welche kamera und vor allem objektiv du für deine aufnahmen verwendest:) Lg sommermädchen

    AntwortenLöschen
  16. Hey,
    sehr schöne Fotos! Das Top steht dir super und ich finde es klasse, dass du dir das selbst zusammengestellt hast... das könnte ich schon mal nicht. :D

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  17. Danke für dein liebes Kommentar :) Das mit dem Postbus ist ja wahnsinnig spannend :)
    Da bin ich gespannt auf alles weitere!
    Viele Grüße
    Juli von Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Flickr Images